Sie sind hier: Schulleben / Archiv / Schuljahr 2012/2013
Deutsch
Français
English
Samstag, 16. November 2019

Leichtathletikwettkämpfe - Regionalfinale 2013

Mit der Silbermedaille und neuen Schulrekorden im Gepäck kehrte unsere LA – Schulauswahl vom Regionalfinale aus Eberswalde zurück.

Jonas Rikken und Kevin Beneke waren besonders stolz, denn sie konnten neue Bestleistungen erzielen und damit zwei neue Schulrekorde aufstellen. 4,72 Meter im Weitsprung standen für Jonas Rikken im Wettkampfprotokoll, 10,29 Meter für Kevin Beneke im Kugelstoßen. Beiden unseren besonderen Glückwunsch zu diesen tollen Leistungen. Aber auch die 10,6 sec über 75 Meter von Baldur Baarmann (5. Klasse) waren eine Spitzenleistung. Damit war er der schnellste Junge in Eberswalde.

Letztlich hat die ganze Mannschaft toll gekämpft und wenn es zum Schluss auch nicht ganz zum Sieg gereicht hat ( 22 Punkte fehlten) sind wir stolz auf unsere Jungen, die sich als tolle Sportler der Egelpfuhlschule präsentiert haben.

Dank für ihren Einsatz und Glückwunsch zur Silbermedaille an:

  • Jonas Rikken

  • Baldur Baarmann

  • Nick Mieland

  • Leopold Harms

  • Lukas Trapp

  • Pablo Steltner

  • Ricki- Rene Krause

  • Philip Putzki

  • Kevin Beneke

  • Niklas Rodat

    1. GS Hasenheide Bernau           6189 Pkt.
    2. GS Am Egelpfuhl Templin      6167 Pkt.
    3. Goethe GS Templin                5647 Pkt.
    4. GS Zepernick                          5640 Pkt.
    5. Gustav Bruhn GS Angermünde  5615 Pkt.
    6. GS Werneuchen                      5541 Pkt.

    Bilder hier

Auch bei den Leichtathletikwettkämpfen 2013 erfolgreich

Bilder hier

Erfolgreich bei den Sportspielen 2013



Mit großer Motivation und Konzentration nahmen unsere Schüler Aufstellung zu der Eröffnungsstaffel der 19. Kinder- und Jugendsportspielen am 28.05.2013 in Prenzlau. Ihr Ziel war es, mindestens wieder der 2.Platz zu erreichen. Im Schulsport hatten wir uns in den Klassen darauf super vorbereitet. 14 Schulen der Uckermark nahmen teil. Den ersten Lauf gewannen unsere Mädchen und Jungen. Die Freude konnte man den Kindern ansehen, aber sie wussten der 2.Lauf entscheidet über die Plätze. Die Spannung mussten die Kinder bis zur Siegerehrung aushalten.

Nun ging es motiviert zu den weiteren Wettbewerben. Die Siegerehrung zeigte wie erfolgreich unsere Schule im Miniprogramm waren. Von den 23 Startern nahmen 19 Schüler mindestens eine Medaille mit.

Jubel bei der Siegerehrung:

In der Leichathletik

 2. Platz Staffellauf -  Silbermedaille

Dreikampf:

  • Klassenstufe 1: Anna Fürstenau Goldmedaille
    Mats-Vito Marks Bronzemedaille
  • Klassenstufe 2: Annalena Trapp Goldmedaille
  • Klassenstufe 3: Marie Walter Silbermedaille

Auch bei den 400m - Läufen haben wir Medaillenplätze belegt. Erfolgreich waren zB. Anna Fürstenau, Mats-Vito Marks, Annalena Trapp, Lennard Jähnke.

Fußball
Die Jungen erkämpften die Silbermedaille.
Als “Bester Fußballer” wurde Lucas Pächnatz geehrt.

Ball über die Schnur
Unsere “Kleinsten” haben sich super präsentiert. Sie erkämpften den 6. Platz.

Die Sportlehrer der GS “Am Egelpfuhl” Templin möchten sich bei den Schülern für ihre Leistungsbereitschaft bedanken. Ihr seid toll!!! Ihr habt unsere Schule erfolgreich präsentiert. Auch möchten sich die Sportlehrer bei den Eltern bedanken, die uns in Prenzlau die Daumen drückten und unsere Schüler anfeuerten.

Nun drücken wir allen Schülern die Daumen, die in den nächsten Tagen zu Wettbewerben fahren.

weitere Bilder hier

und hier !

 

Schulsportfest der Kl.4-6



am 15.05. 2013 wurde das Schulsportfest der Klassen 4 - 6 nachgeholt.

hier mehr

Schülergalerie der Sparkasse



Elterninitiative

Eltern der Flex 4 verschönerten den Klassenraum ihrer Kinder und gaben ihm malerisch am 06.05.2013 ein neues Gesicht.
Nun laäst es sich für die Erst- und Zweitklässler um Frau Zawiasa noch besser lernen.
Ein riesiges Dankeschön den fleißigen Eltern, die sogar Urlaub dafür opferten.
Auf den Bildern: Frau Juche, Frau Schäfer und Herr Ribe; weitere fleißige Helfer waren Frau Tuband und Frau Müller - nicht im Bild.
... mehr hier

 

.

 

Lesekönig gesucht …

Unter diesem Motto startete am 26. März 2013 unser Vorlesewettbewerb der 3. Klassen.
Acht Schülerinnen und Schüler lasen aus ihren selbst gesuchten Büchern und aus dem Buch „Das magische Baumhaus“ vor. Die Jury, Frau Moldenhauer, Frau Klapczynski und Frau Behrends, standen vor einer schwierigen Aufgabe, denn alle Kinder waren gut vorbereitet.

Lesekönig wurde… Tom Schöttler aus der Klasse 3a

Weitere Plätze belegten:
Stella Fiebelkorn, Hanna Giegler, Jamie Milster, Carolin Stengel, Nele Wendschlag, Hannes Machner, Eric Voge



Fussball Regionalfinale

Ergebnisübersicht:

  1. GS Zepernick
  2. Egelpfuhl Grundschule Templin
  3. Bürgel Grundschule Eberswalde
  4. Lindgren Grundschule Schwedt
  5. Bruhn Grundschule Eberswalde
  6. Grundschule Hasenheide Bernau
  7. Diesterweg Grundschule Bernau
  8. Grundschule Schwärzsee Eberswalde

.

 

Schülerarbeiten

Wieder sind tolle Schülerarbeiten unter Anleitung
unserer Kunstlehrerin Frau Lehmann entstanden.



.

 

Rezitatorenwettbewerb





Projekttage Ostern 2013

Ein absolutes Highlight war das Backen mit dem mobilen Backofen der Bäckerei Kolberg.

Bäckermeister Thomas Kolberg hat mit Kindern der FLEX- und der 3. Klasse Hasen gebacken und mit Kindern der 4., 5. und 6. Klasse Vollkornpizzen.

mehr dazu hier ...

An dieser Stelle nochmals ein dickes Dankeschön!

 

5. Platz beim Landesfinale Gerätturnen

10 Schulen aus ganz Brandenburg gingen am 14. März beim Landesfinale des Schulwettbewerbes „Jugend trainiert für Olympia “ in der Sportart Gerätturnen in Falkensee an den Start.
Für unsere Mädchen war es der erste große Wettkampf. Verständlich die große Nervosität.
An drei Gerätebahnen (Reck-Boden-Sprung; Balken –Boden-Barren und Stangenklettern- Schlussweitsprung- Umkehrstaffel) sowie in drei Synchrongruppenübungen mussten die Mädchen ihr turnerisches Können beweisen.
Schon beim Einturnen zeigte sich, dass die Konkurrenz stark war. Turnerinnen aus den Landesleistungszentren Straußberg, Falkensee und Premnitz boten schon beachtliches Können.
Unsere Mädchen kämpften und gaben ihr Bestes. Auch wenn nicht alles wie im Training klappte, war dieser Wettkampf ein Erfolg. Mit einem guten 5. Platz, einer Erinnerungsmedaille, einem T-Shirt, vielen neuen Eindrücken und der Motivation in den Übungsstunden noch effektiver zu trainieren, um dann im nächsten Jahr wieder den Sprung ins Landesfinale zu schaffen, traten wir die Heimreise an.

Für unsere Schule turnten : Lina Quandt, Anne Quandt, Stine Schönrock, Sarah Lemm, Melina Collin, Emilia Puhlmann

Vorlesewettbewerb

06.12.2012 - Endlich war es soweit!
In allen Klassen fand der Projekttag zum Nikolaustag statt.

Traditionell trugen die Schülerinnen und Schüler der drei 6. Klassen ihren Vorlesewettbewerb aus.

Hier sind die Gewinner:

  1. Platz Jasmin Schirmer Kl. 6c

  2. Platz Adrian Bohm Kl. 6b

  3. Platz Amely Vetter Kl. 6c

Ein großes Kompliment und Dankeschön an alle Mitwirkenden und natürlich herzlichen Glückwunsch den Gewinnern, die kleine Preise entgegen nehmen konnten.

(schaut auch in den Pressespiegel)

Judo in der Schule



Die Kinder der Flex 1- 5, sowie die Klassen 1d/2d erlebten am Dienstag, dem 4.Dezember, eine außergewöhnliche Sportstunde. Herr Hempel vom Templiner Judosportverein gab ihnen einen Einblick in den Judosport. Nicht nur zuschauen war angesagt, alle Kinder konnten sich in einfachen Grundformen des Judosportes ausprobieren. Es wurden aber auch spezielle Judotechniken , wie zum Beispiel Verteidigungs- und Falltechniken demonstriert. Sehr erstaunt waren alle, als die kleine Leonie den großen Herrn Hempel mit einer Falltechnik zu Boden brachte.

Leonie trainiert bereits im Judoverein und hat auch schon an vielen Wettkämpfen erfolgreich teilgenommen.

Spaß gemacht hat es allen und wer Lust auf Judo bekommen hat, hier die Trainingszeiten

  • Mittwoch von 17.00 - 19.00 Uhr
  • Freitag von 16.30 - 18.00 Uhr

 

jeweils in der Sporthalle der Förderschule. Schaut einfach mal vorbei!

 



Lesen öffnet euch alle Türen

An der GS “Am Egelpfuhl” soll diese Behauptung mit Inhalt gefüllt werden. Die Lehrer nutzen dafür nicht nur den eigenen Unterricht, sondern holen sich Partner ins Boot. So möchten sich die Lehrer der Schule bei der Buchhandlung Karger bedanken, die für die Erstklässler Lesetüten sponserten und Eltern zu einem Informationsabend einluden. Auch packten sie für die Schüler ab der Klasse 3 einen “Lesekoffer” der begeistert ausgepackt und gelesen wurde.

Monatlich kommen Eltern als Lesepaten in die Schule oder Schüler sind bereits Vorleser im Kindergarten. Die Kinderbibliothek hat auch aus den Klassenstufen 1 un 2 viele Anhänger und lädt diese zu vielen Aktivitäten ein.

Aber einen besonderen Höhepunkt konnten Schüler am 21.11.2012 erleben.

Endlich hatte die Wartezeit ein Ende. Schon lange wussten die Flex-Schüler der Grundschule “Am Egelpfuhl” Templin, dass sie im November Besuch vom Autor Ulf Borgmann bekommen. Den Schülern erwartete eine Autorenlesung der besonderen Art.

Wer ist aber nun Ulf Borgmann?

Er wurde 1949 in Halle an der Saale geboren und lebt seit 1953 in Mecklenburg -Vorpommern. Sein jetziger Wohnort ist Güstrow.

Diese Informationen waren für die Schüler noch nicht spannend, aber als er von seiner Schulzeit erzählte und die Geschichten mit Bildern von damals lebendig machte, da war auch der letzte Schüler neugierig.

Übt das Hören mit den Augen” war der Auftrag an die Schüler. Schnell mit lustigen Episoden erfuhren nun die Kinder, dass er nicht nur ein Dichter und Autor ist, sondern auch ein Liedermacher. Bekannt ist sein Lied mit 26 Versen “Meine Oma fährt im Hühnerstall Motorrad”. Lachend und singend festigten die Kinder gemeinsam mit Herrn Borgmann das ABC. Jeder Buchstabe bekam einen eigenen Vers. Kinder die bereits lesen konnten nutzten wie beim richtigen Karaoke-Wettbewerb den projektierten Liedtext an der Leinwand und sangen besonders laut mit. Das Eis war gebrochen. Der Autor schaffte es auf Anhieb, dass sich die Schüler aktiv einmischten, wenn er Fotos aus seiner eigenen Kindheit zeigte und geschickt auf der Ebene der Kinder nun weitere Werke vorstellte. Die Schüler rechneten mit den

“Zehn Dicken Räuberchen” oder lernten “Das total, total verrückte Huhn” kennen.

Tatsächlich - es hat geklappt. Man kann mit den Augen hören, dies war nach einem einstündigen Programm das Fazit der Schüler. Herr Borgmann faszinierte nicht nur die Schüler sondern auch die Klassenlehrer. Sein Lohn war ein tosender Beifall. Danke Herr Borgmann.

Neugierig können nun die Schüler der Klassenstufen 3 und 4 Herrn Borgmann im Frühjahr 2013 erwarten. Dann geht es um “Die Selbstlaut-Poesie”.




Regionalrunde der 52. Mathematikolympiade

Am 14. Nov. 2012 fand die Regionalrunde der 52. Mathematikolympiade im Altkreis Templin statt.
Wir gratulieren unseren Mathematikern

  • Oliver Schirmer (3. Platz Kl. 5)
  • Hannes Schulz (5. Platz Kl. 5)
  • Lucian Woldt (Kl. 5)

die sehr erfolgreich teilnahmen! Das habt ihr toll gemacht!

Herzlichen Glückwunsch!

 

Sportfest 2012

Am 27.09.2012 fand das Schulsportfest für die Klassen 1 - 3 statt.

Hier geht es zur Ergebnisübersicht und weiteren Bildern!

Das Schulsportfest für die Klassen 4 - 6 fiel am Tag zuvor buchstäblich ins (Regen)-Wasser.



Schulsportfest 2012

Kreisfinale im Schulsportwettbewerb

Leichtathleten gewinnen Kreisfinale im Schulsportwettbewerb
„Jugend trainiert für Olympia“!

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung gewinnen unsere Leichtathleten das Kreisfinale.

Den Sieg und damit die Qualifikation für das Regionalfinale erkämpften:
Ricki Rene Krause, Lukas Bruschke, Nick Mieland, Baldur Baarmann, Jonas Rikken, Kevin Beneke, Justin Huth, Kay- Charly Riege, Philipp Putzki, Leopold Harms, Niklas Rodat, Lukas Trapp.

siehe auch: www.jtfo.eu




Erfolgreicher Start ins Schulsportjahr 2012/13

Am 5. September fand das Bereichsfinale Fußball der Westuckermark statt.Unsere Jungen spielten ein sehr gutes Turnier und erreichten das Endspiel.

Gegner war die Auswahlmannschaft der Diesterweg – GS Prenzlau. Es war ein sehr faires Spiel, auf hohem sportlichem Niveau, bei dem sich beide Mannschaften nichts schenkten.

Nach der regulären Spielzeit stand es 0 : 0, so dass es zum Elfmeterschießen kam. Hier zeigten unsere Jungen Nerven und hatten mit Maurice Hegelow den besseren Torwart. Er parierte zwei Strafstöße. Letztlich konnte unsrer Mannschaft jubeln, sie siegte mit 2 : 1 und feierten den Turniersieg. Dieser bedeutet die Qualifikation für das im Frühjahr stattfindende Regionalfinale, wo es gegen die Siegermannschaften aus dem Barnim um den Einzug ins Landesfinale geht.

Glückwunsch der Mannschaft und eine gute Vorbereitung auf das Regionalfinale.

Für unsere Schule spielten:
Maurice Hegelow, Tim Pagels, Maurice Pastorino, Nick Mieland, Ricki Rene Krause, Jonas Rikken, Lukas Bruschke,Theo Weber, Pepe Stark, Dominik Schmidt, Lukas Trapp

Ergebnisübersicht :

  1. Egelpfuhl GS Templin

  2. Diesterweg GS Prenzlau
  3. Pestalozzi GS Prenzlau
  4. Becker GS Prenzlau
  5. Pannwitz GS Lychen
  6. Puschkin GS Boitzenburg