Sie sind hier: Schulleben / Archiv / Schuljahr 2014/2015
Deutsch
Français
English
Mittwoch, 16. Januar 2019

Gut lesen will gekonnt sein

... der alljährliche Vorlesewettbewerb fand statt ... mehr lest ihr hier->

"Gut vorgelesen will gekonnt sein" Artikel von M. Kumkar, erschienen im Uckermark Kurier/Templiner Zeitung am 10.12.2014



Judo in der Schule



Die Kinder der Flex l-4 erlebten am Mittwoch, dem 17.Dezember, außergewöhnliche Sportstunde. Herr Hempel vom Templiner Judosportverein und sechs Nachwuchssportler
(Leonie Wittmann, Vivien Woldt, Vanessa Woldt, Emely Petermann, Max Annè und Connor Spletter - alles Schüler unserer Schule und bereits Mitglied im PSV Templin) gaben ihnen einen Einblick in den Judosport.
Nicht nur zuschauen war angesagt, alle Kinder konnten sich in einfachen Grundformen des Judosportes ausprobieren. Es wurden aber auch spezielle Judotechniken, wie zum Beispiel Verteidigungs- und Falltechniken demonstriert.
Spaß gemacht hat es allen und wer Lust auf Judo bekommen hat hier die Trainingszeiten:
Mittwoch von 17.00 - 19.00 Uhr
Freitag von 16.00 - 18.00 Uhr
jeweils in der Sporthalle der Förderschule. Schaut einfach mal vorbei!

Sportliche Erfolge ...

vor Weihnachten gab es noch einige sportliche Erfolge für unsere Schule ...






Mathematikolympiade

Regionalrunde Altkreis Templin im November 2014

Im November 2014 fand die Regionalrunde der 54. Mathematikolympiade im Templiner Gymnasium statt. Unsere Schule konnte jeweils drei Schülerinnen / Schüler in den Jahrgangsstufen 5 und 6 ins mathematische Rennen schicken.

Mit Aufregung und sehr motiviert stellten sich in der Jahrgangsstufe 5 für unsere Schule

Tom Schöttler, Hannes Machmer und Janek Holtz

sowie in der Jahrgangsstufe 6

Sophie Braun, Therese Kumkar und Lara Marko

den mathematischen Herausforderungen. Alle Teilnehmer konnten inzwischen eine Urkunde für ihren Erfolg in Empfang nehmen.

Tom erreichte den 2. Platz und Sophie den 3. Platz in ihrer Klassenstufe.

Allen ein großes Dankeschön für ihr Engagement und herzliche Glückwünsche für die erfolgreiche Teilnahme!!!!!

Staffelerfolg

Die besten Teams der Wettbewerbe
Unruhe, nervös hin und her springend, aber als der Startschuss fiel, waren alle mit Feuereifer dabei, gaben ihr Bestes.
Zwei Titelverteidigungen gelangen beim 24. Straßen-Staffel-Tag. Denn die Mädchen der Egelpfuhl-Grundschule Templin (Klassenstufe 4 bis 6) sowie die Jungen der Sekundarstufe l (Kl. 7 bis 10) der Grabow-Oberschule wiederholten ihre Vorjahreserfolge. Weitere Siege erkämpften die Diesterweg-Grundschule Prenzlau (Mädchen 1. bis 3. Klasse sowie Jungen Kl. 4 bis 6), die Egelpfuhl-Grundschule Templin (Jungen, 1. bis 3. Kl. sowie Mädchen Kl. 4 bis 6) und das Gymnasiums Templin (Mädchen KL 7 bis 10). Die Prominenten-Staffel gewann die Stadtverwaltung Prenzlau, die der Vereine der VfB Gramzow.

"Medallien und Marzipantorte" Artikel von A. Dittmar, erschienen im Uckermark Kurier/Templiner Zeitung am 16.06.2015