Sie sind hier: Schulleben / Archiv / Schuljahr 2015/2016
Deutsch
Français
English
Sonntag, 17. November 2019

Kleine Leichtathletikdelegation ...

trumpft bei den Kreissportspielen groß auf!



Ergebnisse unserer erfolgreichen Leichtathleten



Jugend trainiert für Olympia - Fußball

Tischtennis AG

22. Kinder und Jugendsportspiele

Cedric Karpa gewann auch im Tischtennis der Schüler A in Prenzlau Gold.
Zweiter wurde überraschend Danny Hoffmann. Er hatte im Viertelfinale gegen Märten Zeuner, der technisch normalerweise besser spielt, gewonnen. Den driten Platz erhielt Max Wachholz,der eigentliche Vavorit und Torben Gärtner.
Bei den Mädchen holte Maxi Kaiina Gold. Jon Reimann konnte als Anfänger auch einen Sieg verbuchen. Ebenfalls Jupp Strempel, Marius Mussehl, Tom Schöttler und Moritz Argow gelangen  in ihren Gruppen Siege. Ausser Form war der Vorjahressieger Janek Holtz.
Am Mittwoch waren wir mit 15 Schülern in Prenzlau und am Donnerstag mit 11. Insgesamt haben wir 10 Medaillen erringen können.
Bei den Jugendlichen holte Maximilian Vogler Gold, auch ein ehemaliger Schüler ihrer Schule. Beim Tournier haben an beiden Tagen jeweils 40 Kinder- und Jugendliche teilgenommen. Eine große Herausforderung an die Organisatoren. Ein guter Jahresabschluss für die AG.

Eckhard Krägenbring

Flauschige Minis wie aus dem Ei gepellt

"Flauschige Minis wie aus dem Ei gepellt" Artikel von M. Kumkar, erschienen im Uckermark Kurier/Templiner Zeitung am 20.05.2016



Crossläufer verteidigen Pokal!

30 Mädchen und Jungen unserer Schule starteten am 13. Mai beim Crosslauf der Waldhofschule. Neben der gastgebenden Waldhofschule nahmen Schüler der Pannwitz Grundschule Lychen, der Naturschule Templin, der Goetheschule und der Willy Gabbert Schule teil.    
Unsere Läufer wollten unbedingt den Pokal verteidigen, dafür kamen Anna Fürstenau, Malte Henrici und Collin Liebold sogar früher von ihrer Klassenfahrt zurück! Toller Einsatz, der sich gelohnt hat, nicht nur weil Anna und Collin ihre Läufe gewonnen haben, sondern weil alle, wie die nachfolgende Ergebnisübersicht zeigt, ihr Bestes gaben und so die Pokalverteidigung gelungen ist!                          

1. Plätze erkämpften ;
Frieda Lehmann – Kl.1
Anna Fürstenau – Kl. 4
Rosa Lehmann – Kl. 5
Ina Reihl – Kl.6
Colin Liebold – Kl. 4

2. Plätze erkämpften ;
Tommy Jekel – 2. Klasse
Emily Petermann – 4. Klasse
Annalena Trapp – 5. Klasse
Lucas Pächnatz – Kl. 5

3. Plätze erkämpften;
Lennard Jähnke – Kl. 5
Cedric Karpa – Kl. 6

Großen Einsatz zeigten auch:
Max Steinmüller, Florian Kluge, Leonie Rose, Nina Sellin, Martin Boldt, Linus Büttner, Freyja Kube, Helene Köhler, Jette Stegemann, Niklas Berlin, Ludwig Ramlau, Kim Spiegelberg, Johanna Collin, Malte Henrici, Max Krüger, Ian Liebold, Dennies Wottke und Lara Steltner, die damit auch zum Pokalgewinn beigetragen haben!

Schulwertung :

1. Platz – GS“Am Egelpfuhl“
2. Platz – Waldhofschule und Goetheschule
3. Platz – Pannwitz GS Lychen
4. Platz – Freie Naturschule Templin
5. Platz – Willy- Gabbert Schule Templin

Glückwunsch und Danke allen Läufern !
Ein besonders Dankeschön geht an Herrn Henrici, der unsere Viertklässler vorzeitig von der Klassenfahrt abgeholt hat, damit sie für uns an den Start gehen können! Es hat sich gelohnt!



3. Platz bei der Englischolympiade - Hurra!

Am 10.05. fand die jährliche Englischolympiade zwischen sechs Grundschulen der Uckermark in Gerswalde statt.
Dabei stellten jeweils 3 Schüler der 5. Klasse und 3 Schüler der 6. Klasse ihr Wissen und Können im Bereich der englischen Sprache unter Beweis.
Landeskundliche, grammatikalische und lexikalische Kenntnisse waren genauso gefragt wie Redegewandtheit im Interview und Dialog.
In diesem Schuljahr konnten wir den 3. Platz im Schulvergleich erreichen und belegten außerdem mit Amelie Bahlke und Lukas Eisenbrenner den 1. und 2. Platz bei den Schülern der 5. Klasse.
Ausgewählt wurden sie und unsere anderen Teilnehmer Nina Paesler, Jamie Muster, Tom Schöttler und Berno Böttcher auf Grund ihrer sehr guten Leistungen im Fach Englisch und einem schulinternen Wettstreit.
Anzumerken bleibt noch, dass Amelie und Lukas unsere Schule und Region bei einem weiteren Wettstreit in Prenzlau vertreten werden.

S. Schrader

4. Platz beim Fußball – Regionalfinale Frankfurt/Oder-Nord

Am 3. Mai fuhren unsere Fußballer zum RF nach Schwedt. Dort trafen sich 6 Schulmannschaften aus Bernau, Schwedt, Passow, Prenzlau, Eberswalde und Templin, um den Teilnehmer am Landesfinale zu ermitteln.

Nach der Vorrunde ging es für uns im Halbfinale gegen die Diesterweg Schule Prenzlau um den Einzug ins Finale. Nach der regulären Spielzeit stand es 0:0. Das bedeutete 9-Meterschießen. Leider zeigten wir hier Nerven und unterlagen mit 2:3. Im Spiel um Platz 3 ging es gegen die Bernauer Jungen. Nach dem 1:0 durch Jonas Jekel sahen wir lange Zeit wie die Sieger aus. Doch in den letzten beiden Spielminuten gaben wir den Sieg noch aus der Hand und unterlagen 2:1! Schade aber auch das sind Erfahrungen – man muss bis zum Schlusspfiff konzentriert sein, wenn man als Sieger vom Platz gehen möchte. Trotzdem Jungs ihr habt nicht enttäuscht - Danke für euren Einsatz!
Für unsere Schule spielten; Louis Dudeck, Max Krüger, Ian Liebold, Colin Liebold, Erik Geitner, Mats-Vito Marks, Jonas Jekel, Ardian Bierhals, Lucas Pächnatz und Lennard Jähnke




Schulpokal im Handball gewonnen

unsere Handballer erspielen Topergebnisse!

mehr hier->

Handballer siegen in der AK II um den Schulpokal 2016

Zum letzten Turnier um den Schulpokal Handball 2016 reisten unsere Jungen der AK II nach Lychen.
Dieses Turnier musste die Entscheidung bringen, wer den Pokal in diesem Jahr gewinnt.
Sowohl Fürstenberg als auch wir hatten zuvor jeweils ein Turnier gewonnen und einen 3. Platz erkämpft. Damit war für Spannung gesorgt!
Zur Unterstützung waren unsere Mädchen und auch einige Eltern als Fanblock dabei und unterstützten unsere Jungen lautstark! Dies zeigte Wirkung auf dem Feld, denn unsere Mannschaft spielte sehr engagiert und auf hohem Niveau. Gegen Boitzenburg, die Waldhofschule und Lychen wurden klare Siege erspielt. Aber auch Fürstenberg gewann seine Spiele. So musste das Spiel gegeneinander die Entscheidung über den Sieg bringen.  
Es war ein echtes Endspiel, in dem sich beide Mannschaften nichts schenkten. Letztlich endete das Spiel unentschieden. Es musste also gerechnet werden- kurze Zeit später der Jubel unserer Jungs, denn das bessere Torverhältnis brachte uns den Turniersieg! Die Freude kannte keine Grenzen, denn dieser Sieg bedeutete auch den Gewinn des Pokals 2016!
Tolle Leistung unserer Mannschaft- Glückwunsch allen Spielern!!
Janek Holtz, Tom Schöttler, Lukas Kramber, Felix Stüwert, Cedric Karpa, Berno Böttcher, Jupp Strempel, Lennard Jähnke, Adrian Bierhals, Jonas Jekel, Max Wachholz, Lukas Pächnatz und Mats-Vito Marks



Crossläufer gewinen Pokal

Mit 5 Siegen, 8 x Platz 2 und 6 x Platz 3 gewinnen unsere Crossläufer den Pokal!

1. Plätze erkämpften

Freyja Kube – 1. Klasse
Anna Fürstenau – 3. Klasse
Rosa Lehmann – 4. Klasse
Colin Liebold – 3. Klasse
Lennard Jähnke – 4. Klasse

2. Plätze erkämpften

Tommy Jekel – 1. Klasse
Niklas Berlin – 2. Klasse
Malte Henrici – 3. Klasse
Adrian Bierhals – 4. Klasse
Cedrik Karpa – 5. Klasse
Lennard Lehmann – 6. Klasse
Emily Petermann – 3. Klasse
Annalena Trapp – 4. Klasse

3. Plätze erkämpften

Amon Vetter – 2. Klasse
Lucas Pächnatz – 3. Klasse
Leon Badem – 6. Klasse
Jette Stegemann – 1. Klasse
Joline Naacke – 4. Klasse
Lina Quandt – 6. Klasse

Großen Einsatz zeigten auch
Linus Büttner, Fabian Pächnatz, Nils Stenzel, Mats –Vito Marks, Ihn Liebold, Max Krüger, Kim Spiegelberg, Johanna Collin, Emily Banner, Denis Wottke, Milena Riech, Anna Reihl, Maxi Kalina

Glückwunsch allen Läufern !

.

 

Mädchen der AK II – erkämpfen Bronze!

Das 2.Turnier um den Schulpokal Handball 2016 bestritten die Mädchenmannschaften aus Fürstenberg, Boitzenburg , der Waldhofschule Templin , Lychen und unserer Schule.
Eine Überraschung gelang unseren Mädchen im Auftaktspiel gegen die favorisierten Boitzenburger.
Mit großem Einsatz in Abwehr und Angriff gelang ein Unentschieden. Die Spiele gegen Lychen und der Waldhofschule wurden gewonnen. Fürstenberg und Boitzenburg trennten sich ebenfalls unentschieden. Damit war im letzten Spiel gegen Fürstenberg alles möglich. Die Fürstenberger Mädchen, in dessen Reihen eine Vielzahl aktiver Handballer spielen, waren an diesem Tag aber die bessere Mannschaft und wir verloren das Spiel. Letztlich erkämpften wir punktgleich mit Boitzenburg aber dem schlechteren Torverhältnis den 3. Platz.
Damit hatten wir unsere Zielstellung , eine Medaille zu gewinnen, erreicht und somit einen weiteren Schritt in Richtung Kampf um den Schulpokal getan!

Für unsere Schule spielten: Annalena Tech, Ina Reihl,Dennies Wottke, Saskia Roß, Jamie Milster, Lena Krusch,Annalena Trapp, Rosa Lehmann, Carolin Spanka, Lysann Krause und Lam Giang Bai
Glückwunsch der Mannschaft zur Medaillen!



AK I gewinnt Auftaktturnier

AK I gewinnt Auftaktturnier um den Schulpokal – Handball 2016

Mit einer bravourösen Leistung gewannen unsere jüngsten Handballer ( AK I – Jg. 2005 und jünger) das 1. Turnier um den Schulpokal 2016.
Dabei konnten sie alle Spiele erfolgreich gestalten und boten dabei schon schöne Spielzüge.
Besonders die mannschaftliche Geschlossenheit sowohl im Angriff als auch in der Abwehr machte die Mannschaft stark und war das Erfolgsrezept für den Sieg!
Lennard Jähnke wurde zudem als bester Spieler des Turniers geehrt.
Den Sieg erspielten:

Lennard Jähnke, Adrian Bierhals, Jonas Jekel, Lucas Pächnatz, Louis Dudeck, Malte Henrici, Sebastian Hinz, Mats – Vito Marks, Lukas Kramber, Annalena Trapp, Rosa Lehmann und Emily Petermann

Glückwunsch der Mannschaft !

Ergebnisübersicht :

1. Platz- Egelpfuhl Grundschule Templin
2. Platz – Pannwitz Grundschule Lychen
3. Platz – Drei Seen Grundschule Fürstenberg
4. Platz – Puschkin Grundschule Boitzenburg
5. Platz – Waldhofschule Templin

Am 12. April heißt es nun für die Mädchen der AK II ( Jg. 2003 und jünger) an diese Leistung anzuknüpfen und so die Chancen auf ein erfolgreiches Abschneiden in der Endabrechnung zu wahren, bevor dann die Jungen des AK III am 19. April ins Rennen gehen!



.

 

Gold für Tischtennisspieler!

Eine riesen Überraschung beim Regionalfinale Frankfurt/Oder im Tischtennis war der Sieg unserer Schulauswahl .
Gegen die favorisierten Mannschaften aus Prenzlau boten unsere Jungen eine überragende Leistung. Dabei zeigten sie sowohl in den Einzelspielen als auch in den Doppeln sehr gutes technisches  und taktisches  Können und ließen so ihren Gegnern keine Chance! Beeindruckend war auch wie jeder mit dem anderen mitfieberte und wie sie sich gegenseitig motivierten. Riesen groß war dann auch die Freude über den Sieg!

Unser Glückwunsch geht an: Marten Zeuner, Max Wachholz, Tom Schöttler, Cedric Karpa, Jupp Strempel und Denny Hoffmann



.

 

Handballer erspielen sich Bronzemedaille

Am Dienstag, dem 19.Januar 2016 fand in Eberswalde das Handball -  Regionalfinale Frankfurt Oder/Nord statt.
Nach dem Sieg beim Regionalfinale im Herbst in Angermünde, welcher die Qualifikation für diesen Wettkampf bedeutete, wollten unsere Jungen auch auf dieser Wettkampfebene um den Sieg mitspielen. Die Vorbereitung lief gut, ein Projekttag –Handball in Lychen trug dazu bei, dass die Mannschaft Spielpraxis in der großen Halle sammelte und auch noch einige technische und taktische Varianten üben konnte.
Leider mussten wir dann aber am Wettkampftag auf unseren Spielmacher Lennard verzichten, da er krankheitsbedingt ausfiel. Das führte zu Umstellungen und neue Herausforderungen für unsere Jungs. Die Mannschaft zeigte aber Moral, spielte toll und kämpfte aufopferungsvoll. Jeder gab sein Bestes. In der Abwehr sehr beweglich und geschlossen und auch die Angriffe wurden gut ausgespielt. Einziges Manko war die Chancenverwertung, denn beim Torwurf hatten wir viel Pech. Mit zwei Siegen und zwei knappen Niederlagen (jeweils nur mit einem Tor) erkämpfte sich unsere Mannschaft den 3. Platz und damit die Bronzemedaille.
Ein tolles Ergebnis auf das wir sehr stolz sind!

Für unsere Schule im Einsatz waren: Janek Holtz, Berno Böttcher, Tom Schöttler, Marten Zeuner, Cedric Karpa, Adrian Bierhals, Lukas Pächnatz, Jonas Jekel, Lukas Kramber, Mat-Vito Marks und Sebastian Hinz. 
Glückwunsch der Mannschaft!



In diesem Koffer Steckt die Eiszeit



Artikel von M. Kumkar, erschienen im Uckermark Kurier/Templiner Zeitung am 15.12.2015

Nikolaus-Staffeln + Handball

Ergebnisse Klasse 5

1. 5a

2. 5c

3. 5b

Einzelwertung (mit Präsent geehrt)

Beste Spielerin - Lena Losch
Bester Spieler - Adrian Bierhals
Beste Torsteherin - Justin Günther
Bester Torwart - Jannik Kum

.

 

Vorlesetag 20.11.2015

Freitag, der 20. November 2015 an der Templiner Egelpfuhlgrundschule.
Ein Freitag wie jeder andere ? Weit gefehlt ! Ein ganz besonderer Freitag.
Zu den Grundschülern der Klassen 1 bis 6 kamen über 50 Vorleser, die am bundesweiten Vorlesetag für die Schülerinnen und Schüler kurzweilige, vielseitige und vor allen Dingen sehr spannende und fesselnde Geschichten im Gepäck hatten.
Lehrkräfte hatten zusammen mit ihren Klassen kräftig die Werbetrommel für ihren Projekttag gerührt, mit großem Erfolg. Eltern, Großeltern, ehemalige Lehrkräfte, aber auch Geschwister und ältere Schülerinnen und Schüler zogen die mucksmäuschenstillen zuhörenden Kinder in ihren Bann.
Mit ihren Geschichten aus liebevoll ausgewählter Literatur erzeugten sie Spannung, bis hin zur  Gänsehaut, Freude und Spaß am Lesen.
Alle Akteure haben keine Mühe gescheut, um den Projekttag zum bundesweiten Vorlesetag zu einem besonderen Höhepunkt werden zu lassen. Ihnen ein ganz großes und herzliches Dankeschön!

Regionalrunde 55. Mathematikolympiade

Regionalrunde Altkreis Templin im November 2015

Am 11. November 2014 fand die Regionalrunde der 54. Mathematikolympiade im Templiner Gymnasium statt. Unsere Schule konnte acht Schülerinnen / Schüler in den Jahrgangsstufen 5 und 6 ins mathematische Rennen schicken.

Mit Aufregung und sehr motiviert stellten sich in der Jahrgangsstufe 6 für unsere Schule

Tom Schöttler Platz 3 und Cedric Karpa Platz 13

sowie in der Jahrgangsstufe 5

Lucas Pächnatz Platz 1 Martin Klassen Platz 4

Vivien Woldt Platz 5Lucas Eisbrenner Platz 7

Celine Hüppauf Platz 8 Selina Walter Platz 12

den mathematischen Herausforderungen. Alle Teilnehmer konnten inzwischen eine Urkunde für ihren Erfolg in Empfang nehmen.

Allen ein großes Dankeschön für ihr Engagement und herzliche Glückwünsche für die erfolgreiche Teilnahme!!!!!

Mit tollen Spielzügen und ...



großem Kampfgeist zum Regionalsieg im Handball!

Am 14. Oktober ging es für unsere Schulauswahl Handball nach Angermünde zum Regionalfinale UM .

Hier zeigten unsere Jungen nicht nur spielerisches Können, sondern boten auch kämpferisch eine super Leistung! Lohn dafür war der Turniersieg und die damit verbundene Qualifikation zum RF- FFN  am 19.Januar in Eberswalde.

Ergebnisübersicht :



SiS Seniorpartner in School

... unsere Mediatorinnen haben eine zusätzliche Qualifikation erworben ...

Fußballer starten mit Sieg ins Schulsportjahr 2015/16



Am Mittwoch,dem 24. September startete  das neue Wettkampfjahr im Wettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ mit dem Bereichsfinale Fußball in Prenzlau.
Für unsere Schule war es ein Beginn nach Maß, denn es gelangen 5 Siege und ein Unentschieden. Das bedeutet den Turniersieg und damit die Qualifikation für das Regionalfinale BARUM im Frühjahr 2016. Glückwunsch der Mannschaft zu diesem tollen Ergebnis!

Ergebnisübersicht:
Egelpfuhlschule – Becker GS Prenzlau           8:0
Egelpfuhlschule – Pestalozzi GS Prenzlau        5:0
Egelpfuhlschule – GS Gramzow                     1:0
Egelpfuhlschule – Diesterweg GS Prenzlau     0:0
Egelpfuhlschule – Pannwitz GS Lychen          5:0
Egelpfuhlschule – Puschkin GS Boitzenburg   5:0

Platzierungen :
1. Egelpfuhl GS Templin
2. Dieterweg GS Prenzlau
3. GS Gramzow
4. Pestalozzi GS Prenzlau
5. Puschkin GS Boitzenburg
6. Pannwitz GS Lychen
7. Becker GS Prenzlau

Den Turniersieg erspielten :
Louis Dudeck, Adrian Bierhals, Jonas Jekel, Lennard Jähnke, Ian Liebold, Colin Liebold, Max Krüger, Marten Zeuner, Jupp Strempel, Lucas Pächnatz!



"Neugierige Templiner begutachten Schulhaus" Artikel von M. Kumkar, erschienen im Uckermark Kurier/Templiner Zeitung am 28.09.2015



"Daumen nach oben für ihre "neue" Schule" Artikel von M. Kumkar, erschienen im Uckermark Kurier/Templiner Zeitung am 08.09.2015

"Daumen nach oben für ihre "neue" Schule" Artikel von M. Kumkar, erschienen im Uckermark Kurier/Templiner Zeitung am 08.09.2015